Cora

Name: Cora
Geschlecht: Hündin
geb: ca. 2014
Rasse: Schäferhund Mix
Größe: ca. 45 cm (unter 15 kg)
Aufenthaltsort: Tierheim (Spanien)

Geschichte: Cora hatte bis sie zu Antje in das Tierheim kam, schon sehr viel schreckliches erleiden müssen. Sie lebte in ganz schlechten Verhältnissen, wurde ausgesetzt, landetet in einer Perrera und wurde dann von einer Tierschützerin gerettet. Antje übernahm Cora dann von dieser Tierschützerin und Cora zog in Antjes Tierheim. Cora hatte bei ihrer Übernahme Schmerzen und einen Knubbel an der Rute. Sie wurde sofort operiert. Jetzt lebt die hübsche Cora schon 1,5 Jahren in Spanien im Tierheim und ist zu einem tollen Freudenpaket geworden. Für Cora wird es nun Zeit, das Tierheim zu verlassen, damit sie mit ihrer eigenen Familie noch viele schöne Jahre erleben darf. Wir wissen, dass es nicht leicht wird, für die hübsche Cora ein Zuhause zu finden. Wir sind aber sicher, irgendwo da draußen ist der Mensch, der Cora in sein Herz schließen wird.

Charakter: Cora ist immer guter Dinge, immer lustig und versteht sich mit allen anderen Hunden im Tierheim. Sie hat ein nettes Wesen und scheint ab und an in ihrer eigenen Welt zu leben. Dies liegt vielleicht daran, dass sie schon so viel Schlimmes erleben musste. Sie versteht sich mit Katzen – Cora interessiert sich nicht für sie und sie tut ihnen nichts. Cora kommt zu den Menschen und sucht den Kontakt zu ihnen. Wenn Cora sich freut oder aufregt, fängt sie an zu bellen. Dies muss man wissen, da es nicht leicht abtrainierbar sein wird (wenn überhaupt). Sie hat eine Tendenz zu Megakolon – der Darm hat eine Tendenz zum Ausbeulen, da die Verdauung nicht so gut funktioniert. Sie bekommt Lactulose und Paraffinöl, was es verbessert; die Krankheit wird Coras allerdings ihr Leben lang begleiten. Wer ist bereit, sich auf viele Abenteuer mit Cora einzulassen und gibt ihr trotz ihrer kleinen Herausforderungen ein liebevolles Für immer Zuhause, in dem sie all das, was sie schon erleben musste, einfach vergessen darf?