Mokka

Name: Mokka
Geschlecht: Hündin
geb: ca. 2016 / 2017
Rasse: Mischling
Größe: ca. 30 cm / 7 kg
Aufenthaltsort: Pflegestelle(Spanien)

Geschichte: Mokka ist ein kleines Wiesel – ein Wirbelwind auf 4 Pfoten. Sie wurde von Antje und ihrem Team aus der Tötung gerettet, seitdem lebt sie auf einer Pflegestelle in Spanien. Mokka ist keine Hündin für jedermann, sie ist ein kleiner Wirbelwind, der täglich stundenlang im Wald rennt. Sie ist speziell, aber eine super nette Hündin; sie weiß genau was sie will. Wer gibt Mokka eine Chance und gibt ihr ein liebevolles Zuhause, in dem sie täglich richtig ausgelastet wird?

Charakter: Mokka hat eine gentechnisch bedingte Pfotenfehlstellung. Trotz dieser Fehlstellung rennt sie wie ein Wiesel, geht täglich lange spazieren und rennt danach noch stundenlang durch das Gehege. Mokka hat einen stark ausgeprägten Jagdtrieb und springt auch über kleinere Zäune. Sie lebt im Haus mit Katzen (das funktioniert), draußen werden die Katzen allerdings gejagt. Im Haus ist sie stubenrein und angenehm (wenn sie ausgelastet ist). Wenn Mokka nicht ausgelastet ist, wird sie sehr unruhig. Bei anderen Hunden ist Mokka anfangs unsicher. Sie tut den Hunden nichts, fühlt sich aber unwohl in deren Gegenwart. Hieran wird gearbeitet, es ist auch schon besser geworden. Für Mokka suchen wir aktive Menschen, die Mokka täglich auslasten und mit ihrem Jagdtrieb umgehen können. Wer möchte unserem Wirbelwind ein Zuhause geben?