Willkommen bei der Pfotenhilfe mit Herz e.V.


Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Vielleicht möchten Sie einem Hund ein Zuhause schenken oder Mitglied in unserem Verein werden? Auf den folgenden Seiten finden Sie alle Informationen rund um unseren Verein und die Hunde.

Tiere können nicht sprechen und es ist unsere Aufgabe, diese wundervollen Seelen zu beschützen und ihnen eine Stimme zu geben.

Wenn Sie sich für einen unserer Hunde interessieren oder andere Fragen oder Anregungen haben, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.


Bitte beachten Sie, dass sich alle Hunde in spanischen Tierheimen befinden!
Hier geht es direkt zu den Hunden:

 

           

 

 

 


Nachrichten

++++++ Dringend! Otis – junger Podenco-Bube sucht neue Familie | 28.07.2022 +++++++
Ja, manchmal geht das Leben seltsame und traurige Wege. Wir möchten hier die Geschichte der Familie nicht öffentlich machen, Fakt ist allerdings, dass Otis, der Junge PODENCO-Mann, schnell eine neue Familie braucht.
Otis kam letztes Jahr von Teneriffa nach Hamburg und wurde dort liebevoll von seiner Familie in Empfang genommen. Er ist ein typischer Podenco, wenn auch nicht reinrassig. Zurückhaltend, genügsam, gelehrig und verspielt. Allerdings machen ihm Alltagssituationen in der Stadt noch ein wenig Angst, da braucht er jemanden, der ihm viel Sicherheit gibt, eventuell auch einen souveränen Ersthund.
Wenn er sich außerhalb seines zu Hause bedroht fühlt, dann bellt Otis, auch Geschrei von Kleinkindern macht ihm Angst und er fängt an zu bellen, so dass eher größere Kinder (ab 14 Jahre) in der neuen Familie sein sollten, da ist er total entspannt. Im Haus ist er ruhig, schläft viel bei entsprechender Auslastung draußen und liebt Streicheleinheiten.
Auf eingezäunten Hundeauslaufflächen oder im Garten spielt er und tobt er mit jedem Hund. Außerhalb geschlossener Flächen sollte er aufgrund seines Jagdtriebs an der Leine bleiben.
Öffentliche Verkehrsmittel und Auto fährt er, ist aber ein wenig stressig für ihn. Am liebsten ist er zu Fuß unterwegs.
Er ist absolut stubenrein, bleibt nach Eingewöhnung problemlos 4-5 Stunden alleine ohne das Haus nach seinem Gusto zu renovieren und dekorieren.
Otis ist zum Anfang sehr scheu, weswegen man ihm einfach Sicherheit geben muss und er sich in der Umgebung seiner Bezugspersonen entspannen kann. Er ist bedingt leinenführig, dies sollte noch einmal mit ihm geübt werden. Es kommt oft sein Jagdtrieb durch und dann schaltet er Podenco-typisch auf Durchzug. Er hat einen Grundgehorsam, der sicher noch ausbaufähig ist. Er ist absolut nicht aggressiv, geht Konfrontationen eher schüchtern aus dem Weg.
Wer mag ihm in einer eher ländlichen Umgebung ein neues zu Hause geben? Nach Rücksprache kann ein Kennenlernen von Otis in Hamburg arrangiert werden. Auch Kontakt zu der jetzigen Familie ist möglich.
Name: Otis
Geschlecht Rüde
Rasse: Podenco Mix
Geb. 20.10.2020
Größe ca. 65 cm
Gewicht ca. 25 kg
Komplett geimpft
Gechipt
Regelmäßig entwurmt
EU Heimtierausweis

 

+++++ ENDLICH geht es wieder los | 17. Mai 2022 +++++

Nach langem Warten haben wir nun endlich alles Beisammen und können wieder mit der Vermittlungsarbeit beginnen. Das eine Adressänderung des Vereins sich so in die Länge zieht und soviel behördliche Arbeit nach sich zieht konnten wir uns auch nicht mal ansatzweise vorstellen.

Aber nun endlich endlich geht es wieder los. Die Tierheime in Badajoz, Iniesta und Barcelona platzen aus allen Nähten. Wir stellen nach und nach nun die Hunde wieder online, ihr findet sie wohl hier, als auch auf unserer Facebook-Seite.

Los gehts!

 

 

++++ VERMITTLUNGSHILFE aktuell | 27.01.2022++++
Wir stellen lediglich den Kontakt zur Familie her, die Mango auf Martinique gerettet hat.
Es erfolgt keine Vermittlung über den Verein.

Hallo, das hier ist Mango. Mango ist nicht nur eine tropische Frucht, sondern auch eine verspielte kleine Mischlingshündin aus der Karibik, die ein Zuhause sucht.
Sie wurde mit ihrer Schwester in einer Ferienanlage auf Martinique gefunden und von Touristen durchgefüttert, bis der örtliche Tierschutzverein sich der beiden annehmen konnte. Da die Tierheime auf der Insel überbelegt waren, sind sie mit einem Paar zurück nach Deutschland gekommen, um hier eine dauerhafte Bleibe zu finden.

Mango ist verspielt und frech, aber sie schmust auch sehr viel. Sie ist sehr sportlich, grade rennt sie sehr viel mit ihrer Schwester im Garten. Sie ist auch sehr pfiffig, nach einer Woche im Haus ist sie fast stubenrein und lernt schon erste Kommandos. Allerdings ist sie auch gut darin, Löcher in Zäunen und Hecken zu finden und Möbel als Kletterhilfen zu benutzen. Mit den Menschen in der Ferienanlage hat sie sich sehr gut verstanden, auch mit Kindern ab 10 Jahren. Hunden und Katzen gegenüber war sie bisher auch aufgeschlossen.

Mango ist daher auf der Suche nach einer neuen Familie oder Herrchen/Frauchen, die ihr angemessenen Auslauf ermöglichen und sie mental genügend fordern. Ausserdem hat sie ihren eigenen Kopf und braucht jemanden, der ihr Temperament zu zügeln weiß.

Mango ist ein Jagdhund-Mischling und ca. 4 Monate alt. Sie ist gechipt, entwurmt und geimpft.

Mango wohnt derzeit in Bremen – Oslebshausen.

 

 


+++ Aktuelles Thema vom 31.12.2021: Jahresrückblick 2021 +++

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende, wieder ein Jahr voller Verzicht und mit dem unsäglichen Thema Corona. Aber wir als Pfotenhilfe mit Herz schauen auf ein wunderbares Jahr 2021 zurück.

Wir haben damit begonnen, das Tierheim Badajoz und Montse zu unterstützen. Montse ist so wundervoll mit ihren Hunden, so dass wir hier gerne unterstützen.

Wir konnten für 47 (!) Hunde ein neues zu Hause finden. Sie alle leben jetzt glücklich und zufrieden in ihren neuen Familien und können ihre schlimme Vergangenheit vergessen.

Wir blicken auf viele unterstützte Projekte in Spanien, so konnten wir beispielsweise Claudia in Iniesta beim Kauf eines neues Wagens unterstützen, so dass sie das Tierheim weiter erreichen kann und weiter Strassenhunde retten kann.

Mit euren zahlreichen Spenden haben wir zur Weihnachtszeit 3500 (!) Euro n die Tierheime Spenden können.

Das Tierheim in Badajoz darf sich auf eure tollen Spenden aus dem Pfotenhilfe￾Adventskalenderaktion freuen. In der zweiten Januarwoche wird sich die Palette auf die Reise machen.

Wir blicken auf eine tolle Spendenaktion für die Welpenflut Anfang des Jahres, bei der von euch über 2000 Euro nach Spanien geschickt werden konnten. Alle diese Welpen einschließlich der Mama sind mittlerweile in Deutschland bei tollen Familien.

Und zum Ende des Jahres noch unser Sorgenkind Lars, dem in einer Not-OP sein Beinchen gerettet werden konnte. Durch eure Hilfe und die Spenden der Trauergemeinde seines Namensgebers Lars Lorenz konnten wir die erste OP bereits komplett bezahlen und für die kommenden Kosten sind weitere Spenden eingegangen. Großartig!

Auch vereinstechnisch hat sich bei uns einiges geändert. Gina hat leider den Verein verlassen, so dass wir uns jetzt zum Ende des Jahres komplett neu aufgestellt haben. Wir haben den Vereinssitz nach Pansdorf verlegt, Fatima übernimmt den ersten Vorsitz und Andra den 2. Vorsitz. Wir starten dann voraussichtlich Mitte Januar (so aller Papierkram mit den Behörden und Vetamt durch ist) wieder voll durch. Wer uns bei der Vereinsarbeit unterstützen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen.

Zu guter Letzt möchten wir Danke sagen …
Danke an euch, die ihr immer wieder spendet, die Hunde teilt oder uns in sonst in irgend einer Weise unterstützt. Ohne euch würde das alles nicht funktionieren. Danke an die unermüdliche und aufopferungsvolle Arbeit der Tierschützer in Spanien, die sich immer und immer wieder trotz allen Elends und aller Qualen aller Hunde annehmen und sie aufpäppeln und pflegen und sie für ihre neuen Familien vorbereiten. Ihr seid alle wunderbar!


+++ Aktuelles Thema vom 13. Dezember 2021: Ruhe in Frieden Lars +++

Manchmal geht das Leben andere Wege als man denkt und manchmal ist es einfach zu Ende. Am 23.11.2021 verstarb Lars Lorenz, ein Freund und Spender unseres Vereins.

Lars war ein Tierfreund, dem besonders Katzen am Herzen lagen.

In seiner Trauerrede formulierte es die Trauerrednerin wie folgt:
„Lars hatte eine sehr enge Bindung zu Tieren, ihre Nähe hat ihm gutgetan. Seine Zuwendung war für die Tiere spürbar, er zog sie quasi magisch an. Ob es Waschbären waren, Igel und Rehkitze im Garten oder die Tiere der Nachbarn. Rehkitzen wurde sogar die Pforte zum Garten geöffnet, während andere Nachbarn Angst um ihre Blumen hatten. Die eigenen vier Katzen liebten es, in seinem Bett zu liegen und gaben Wärme, Kraft und Halt. So engagierte sich Lars auch gemeinsam mit Anja in der Tierhilfe Pfotenhilfe mit Herz, der auch die Spenden statt heutiger Blumengrüße zukommen sollen. Tieren eine Heimat zu geben, das lag Lars. Und wenn er es nicht im eigenen Haus oder Garten tun konnte, dann sorgte er dafür, dass Tiere eine Chance bekamen, aus widrigen Verhältnissen eine Heimat zu bekommen. Ein Bedürfnis, das er kannte. Heimat bedeutete Zuflucht, Ankommen, Geborgenheit und den eigenen Hafen anzusteuern.“
(©️2021 www.die-verbalakrobatin.de)

Wir danken ganz besonders der Familie und den Freunden von Lars Lorenz, die auch nach seinem Tod sein Engagement für die Tiere fortgeführt haben. Dadurch konnten wir den aktuellen Stand von 675,00 Euro erreichen und diesen schnell nach Spanien weiter senden.

Dort wurde gerade ein Hund gerettet mit einem schlimm verletzten Bein. Lars zu Ehren trägt der kleine Kerl nun seinen Namen und wir hoffen, dass das Geld es den Tierärzten ermöglicht, die Pfote des kleinen Lars zu retten.

Uns fehlen die Worte, aus tiefstem Herzen sagen wir Danke. Wir wünschen der Familie von Lars viel Kraft für alles was kommt.

Aktuelles Thema September: Unsere Glücksfelle diesen Monat ❤️


Aktuelles Thema vom 07. August 2021: Unsere Glücksfelle im Juli ❤


8 Hunde konnten im Juli die Reise ihres Lebens antreten und sind glücklich bei ihren Familien in Deutschland angekommen.

Aktuelles Thema vom 02. Juli 2017: Wir suchen Dich!



Aktuelles Thema vom 01. Juli 2021: Unsere Glücksfelle im Mai und Juni ❤


13 Hunde konnten in den letzten 2 Monaten in ihr neues Zuhause einziehen.

Aktuelles Thema vom 24. April 2021: Unsere Glücksfelle im April


In diesem Monat durften wieder 5 Fellnasen in ihr neues Zuhause umziehen.
Charly, Clown, Aleli, Mister B und Oreo sind wohlbehalten bei ihren Familien in Deutschland angekommen ❤


Aktuelles Thema vom 31. März 2021: Unsere Glücksfelle im März


Unsere Glücksfelle im März ❤ Mario, Alicia, Electra, Penny, Charly und Lia sind in Deutschland angekommen. Herzlich Willkommen Zuhause ❤