Terron

Terron – wunderschöner junger Podenco Bub sucht seine neue Familie

Terron wurde verlassen auf einem Feld in der Nähe der Straße gefunden. Es bestand die Gefahr, dass er überfahren wird oder einen Unfall zu verursacht. Die Rettung dauerte zwei Tage und war sehr aufwendig, aber Gott sei Dank ist es den Tierschützern gelungen. Er durfte sich dann im Tierheim in Badajoz von der ganzen Aufregung erholen.
Er ist ein sehr lieber Rüde, umgänglich mit anderen Hunden und sehr freundlich gegenüber Hündinnen und Rüden. Er gewinnt allmählich das Vertrauen zu Menschen zurück und merkt, dass ihm niemand mehr etwas Böses will. Da er noch sehr jung ist, wird er auch schnell lernen. Ein Besuch einer Hundeschule raten wir an.
Podencos sind Jagdhunde, die höchstwahrscheinlich ihr Leben lang nicht von der Leine gelassen werden können. Dies sollte man vor der Adoption eines Hundes bitte unbedingt bedenken. Auch sind sie wahre Kletter- und Springwunder, so dass ein Garten hoch eingezäunt werden muss.

Name: Terron
Geschlecht: Rüde
Rasse: Podenco
Geboren: ca. Februar 2022

Geimpft, gechipt und kastriert.
Terron reist mit EU Heimtierausweis und wird vor der Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.